Öffentliche Ausschreibung

Seit der Liberalisierung des Energiemarktes können öffentliche Auftraggeber ihre Energie bei einem beliebigen Anbieter einkaufen. Daher besteht einerseits eine Verpflichtung zur Ausschreibung; andererseits haben sich damit der Handlungsspielraum und auch das Einsparpotenzial für öffentliche Auftraggeber deutlich erweitert.

Die Vorbereitung, Ausschreibung und Verwaltung von Energielieferverträgen auf Basis der allgemeinen Bestimmungen für die Vergabe von Leistungen (VOL/A) erfordert eine umfassende Sachkenntnis. Kilowatthandel unterstützt öffentliche Auftraggeber bei diesem Energiebezugsmanagement. Aufgrund seiner umfassenden Marktübersicht, jahrelangen Erfahrungen bei der Verhandlung von Strom- bzw. Gaslieferverträgen und Kenntnissen der grundlegenden energiewirtschaftlichen Daten bietet Kilowatthandel eine effiziente Dienstleistung.